Hardware für Direct X 10.1, wo man sie nie vermutet hätte

Allgemein

Microsofts gewagte Ankündigung vom Dx 10.1 Grafikstandard erfährt nun Hardwareunterstützung. Power VR? Wer?

Spass beiseite, wir kennen Power VR alle noch als Entwickler von nahezu genialen Technologien zur grafischen Darstellung, die sich aber nie so ganz durchsetzen konnten. Zum Beispiel “Tile Based Deferred Rendering”. In Folge dessen gibt es schon länger keine richtigen Grafikkarten mehr aus der 3D-Ideenschmiede. Statt dessen konzentriert sich der Silizium-Developer auf Mobile Devices, womöglich die bessere Idee.

Noch auf der vor kurzem veranstalteten Siggraph zeigte Power VR den ersten Dx 10.1 kompatiblen Chip, SGX, der natürlich auch OpenGL ES 2.0 und andere Schnittstellen drauf hat. Das Design dürfte mittelfristig in integrierten Chipsätzen oder Mobiltechnik von Unternehmen wie Texas Instruments, Intel, Renesas oder NEC zu bewundern sein. [fe]

Inquirer UK