Bertelsmann leidet unter Napster

Allgemein

Der deutsche Medienkonzern bezahlt immer noch für seine Fehler im Musikbusiness.

Trotz schöner Einnahmen von RTL und Gruner + Jahr sank der Halbjahresgewinn von Bertelsmann von zuletzt 354 Millionen Euro auf nun 51 Millionen. Zu hoch waren die Kosten für die aussergerichtlichen Einigungen mit den zahlreichen Napster-Klägern. Es war einfach keine gute Idee, die Firma ins Jenseits zu klagen, die eigentlich das Musikbusiness erneuert hätte. Nur um dann den Namen aufzukaufen. Kein Mitleid von unserer Seite. [fe]

Futurezone