[IFA] Q5: Cowon stellt portablen Videoplayer der Luxus-Klasse vor

WorkspaceZubehör

Der portable Medienplayer Q5 des koreanischen Herstellers Cowon verfügt über ein 5 Zoll großes Touch-Display mit 16,7 Millionen Farben.

Inhalte werden mit einer WVGA-Auflösung von 800 x 400 Bildpunkten dargestellt. Als Betriebssystem kommt Windows CE 5.0 Professional zum Einsatz. Die Leistung für die Funktionen des Gerätes liefert ein AMD Alchemy AU1200 Prozessor mit einem Takt von 500 MHz. In der amerikanischen und koreanischen Variante ist das Gerät mit GPS ausgestattet.

Das Power-Gerät kann Filme in den Formaten AVI, ASF, WMV 7/8/9, OGM sowie MPEG4, DviX und XVid abspielen. Durch MS DRM10 oder DivX DRM geschützte Inhalte werden ebenfalls unterstützt. Der Player verfügt über einen Komponentenausgang, über den man Videos auf externen Displays wiedergeben kann. Die Auflösung beträgt hierbei bis 720p.

Neben der Wiedergabe von Videos werden auch Fotos in den Formaten JPEG, BMP, PNG sowie RAW unterstützt. Der integrierte USB 2.0 Port mit Hostfunktion ermöglicht das Kopieren von Daten auf den Q5 von einem USB-Gerät wie einer digitalen Kamera oder einem USB-Kartenlesegerät.

Freunde der Musik dürfte das Gerät dank der Unterstützung der Formate MP3, WMA, OGG, WAV, AC3 und FLAC zufrieden stellen. Wem das zu wenig ist, weicht auf das integrierte FM-Radio aus.

Der 380 Gramm schwere Luxus-Player soll ab Oktober für rund 650.- Euro mit 40 Gigabyte Speicherkapazität und für etwa 700.- Euro mit 60 Gigabyte Speicherkapazität im Handel verfügbar sein. Damit dürfte die Zielgruppe des Q5 die so genannten Early Adopters sein. (mb/mr)

( – pcpro.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen