Google versteckt Flugsimulator in Google-Earth

Allgemein

Der Suchmaschinengigant hat einen Flugsimulator in seinem Google-Earth-Service versteckt. Dieser kann per Tastenkombination aktiviert werden.

Der Searchprimus hat mal wieder Google-Earth auf den neusten Stand gebracht, ohne, dass jemand davon erfahren hat. In der aktuellen Version findet sich ein vollwertiger Flugsimulator, mit dem User frei um die ganze Welt fliegen können. Aktiviert wird das “Spiel” unter Windows mit der Tastenkombination Strg-Alt-A. Bei Mac wäre es entsprechend Command-Option-A. Aber auch Linuxuser sollen in der Lage sein den Simulator zu nutzen. Benutzer des Open-Source-Systems können mit Str-A ebenfalls den Simulator-Modus aufrufen. Sobald die Kombination gedrückt wird, steht der Flugsimulator jederzeit im Tool-Menu zur Verfügung.

Als einem der ersten viel das neue Feature dem Blogger Marco Gallotta auf. In einem Video ist zusehen wie so ein Flug über die virtuelle Erde aussehen kann. Ebenfalls interessant dürfte ein Dokument von Google sein, indem die Steuerung des Simulators beschrieben wird. Unterstützt wird neben Maus und Tastatur auch ein Joystick.

Bisher liegt seitens Google keine offizielle Mitteilung über das neue Feature vor. Deswegen ist derzeit unklar, ob es sich dabei um eine dauerhafte Funktion handelt oder nicht. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen