Apples neue Ipods

Allgemein

Steve Jobs will seine Geheimnisse erst auf einer Pressekonferenz am 5. September verraten. Die längst keine Geheimnisse mehr sind.

Digitimes hat die Einzelheiten von taiwanesischen Auftragsherstellern erfahren und nennt auch die Namen der jeweiligen Hersteller.

Der neue Video-Ipod verfügt über ein Widescreen-Display, eine hohe Speicherkapazität sowie WLAN. Er soll mit NAND-Flash anstelle einer Festplatte ausgestattet sein. Vor allem aber: Die Benutzeroberfläche wird der des Iphone ähneln.

Die Produktion läuft bei Inventec Appliances an, während das gegenwärtige Modell bei Quanta Computer vom Band fiel. Mit großen Liefermengen sei Ende dieses Monats oder Anfang Oktober zu rechnen.

Das Weihnachtsgeschäft beleben sollen auch ein neuer Ipod Nano und ein Ipod Shuffle. Der Ipod Nano (Hersteller Foxconn) bekommt auch ein UI nach Art des Iphone, der Preis soll unverändert bleiben. Ipod Shuffle (Hersteller Asustek) muss sich mit erhöhter Speicherkapazität bei unverändertem Preis begnügen.

(bk)

Digitimes