Suse Linux für deutsche Unis

BetriebssystemOpen SourceSoftwareWorkspace

Staatliche Universitäten in Nordrhein-Westfalen sollen künftig mit Suse Linux Enterprise arbeiten. Das hat Novell angekündigt.

Die Vereinbarung betrifft 33 Unis in Nordrhein-Westfalen und verschafft damit etwa 560 000 Studenten Zugang zu Linux Enterprise Desktop. Das ist bisher einer der größten Erfolge für das Linux-Lager.

Angeblich waren die vielzitierten Kosteneinsparungen bei Linux gegenüber Microsoft-Software der ausschlaggebende Grund für die Entscheidung. Ein Argument, das von Microsoft immer wieder vehement bestritten wird. Federführend bei der Entscheidung war die Düsseldorfer Heinrich Heine Universität.

Bei dem Deal kommen laut Novell folgende Produkte zum Einsatz: Suse Linux Enterprise Server, Suse Linux Enterprise Desktop, Novell Open Enterprise Server, Novell Identity Manager and Novell ZENworks.

Ähnliche Vereinbarungen will Novell mit Unis in Thüringen und Bayern getroffen haben. (mto/mr)

( – pcpro.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen