Plasma-Display: Panasonic sieht Zukunftspotential

Allgemein

Im Kampf um die Displaytechnologie der Zukunft ist noch nichts entschieden, behauptet Panasonic und hält weiterhin am Plasmabildschirm fest.

“Plasma kann rund 30 Prozent des Markts für Fernseher in der Größe von 37 Zoll und höher halten”, behauptet Matsushita (bekannt unter dem Markennamen Panasonic). Hiro Wada, der die Produktplanung im für Anzeigegeräte beim japanischen Unternehmen zuständig ist von der Zukunftsfähigkeit des Plasmabildschirms überzeugt. Rund 40 Prozent der derzeit verwendeten Fernseher sollen noch von dieser Technologie gebrauch machen. Zwar sollen es in Zukunft weniger werden, jedoch soll der Wert nicht unter 30 Prozent sinken, meint Matsushita, laut einer Meldung der Nachrichtentenagentur Reuters.

Plasma hat in letzter Zeit immer mehr an Boden gegenüber dem Konkurrenzformat LCD verloren. Bisher konnten sich die Plasmabildschirme in Größen über 37 Zoll gegenüber den Mitbewerbern behaupten. Doch dieser Vorteil scheint zu schwanken, da die LCD-Fernseher immer größer werden. Anhänger der Plasmatechnologie schwören jedoch auf die höhere Bildqualität der Geräte. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen