NBC bricht Vertrag mit iTunes ab

Allgemein

NBC Universal hat sich gegen eine Verlängerung des Vertrags mit Apples iTunes entschieden: Grund sind Meinungsverschiedenheiten.

Downloads von TV-Serien und Shows von NBC Universal sind bald nicht mehr in Apples Onlineshop zu finden. Die Meinungsverschiedenheiten zwischen Apple und NBC resultieren aus Problemen in der Preisabsprache, dies schreibt die New York Times.

NBC Universal ist der weltweit größte Versorger von Online-Downloadshops und für etwa 40 Prozent der Mediendownloads verantwortlich. Gestern Abend informierte das Medienkonglomerat Apple von seiner Entscheidung, so interne Quellen. Beide Unternehmen lehnten jedoch eine direkte Stellungnahme zu dieser Entscheidung ab.

Dies ist ein erneuter Vorfall, indem Mediengesellschaften Apple den Rücken zuwenden, weil sie mehr Mitspracherecht von dem Computerkonzern fordern. Erst kürzlich brach auch Vivendis Universal Music Group seine Kooperation mit iTunes ab. (mr)

Logo: Apple

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen