Die ersten Vista-Patches werden schon verteilt

BetriebssystemSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Sicherer als andere MS-Systeme? Wohl nicht: Seit dem gestrigen Donnerstag verteilt die Windows-Update-Funktion Patches und Updates auch für Windows Vista.

Da staunte PC-Pofessionell-Mitarbeiter Maxim Roubintchik nicht schlecht:: Schon jetzt kamen die ersten Updates für Windows Vista.

Ob diese der Grund dafür sind, dass einige seiner XP-Programme nicht mehr laufen, ist noch nicht klar. Doch auch das “SANS Internet Storm Center” hat die Änderungen entdeeckt und gleich veröffentlicht, dass Microsoft die Updates verteilt.

Zwei davon stuft der Redmonder Softare-Riese im Update als “wichtig” ein, zwei als “emfohlen” und eines als optional. Wichtig scheint Microsoft das Zeitumstellungs-Update zu sein, und auch ein Problem mit BITS (Background Intelligent Transfer Service) scheint von hoher Prioritität zu sein.

Patches für Kompatibilitäts- und Zuverlässigkeits-Probleme und ein Performance-Problem.scheinen nicht so gefährliche Bugs zu besetigen – sind aber dernnoch empfohlen. Nur noch “optional” scheint MS ein Leck imCatalyst-Installer von AMD/ATI. zu sein.

Nur dass es keine hundertprozentige Sicherheit gibt, scheint sicher zu sein – das gilt auch für Vista. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen