IFA: Endlich echte, wirkliche, reale HD-Auflösung. Ehrlich.

Allgemein

Mit “HD ready 1080p” soll garantiert werden, dass Fernseher auch das tun, was sie behaupten.

Die schlechte Nachricht ist, dass Flachbildschirmfernseher bisher so gut wie nie in der Lage waren, hochaufgelöste Bilder mit 1920 mal 1080 Pixeln nativ darzustellen. PAL mit 768 mal 576 übrigens auch nicht, aber das ist ein anderes Drama.

Die gute Nachricht: am Ende soll doch noch alles gut werden. Die Etikettierung “HD ready 1080p” möchte den berieselungswilligen Fernsehkonsumenten nämlich darauf hinweisen, dass er sich endlich ein neues Gerät kaufen soll, dass dann das HD-Versprechen auch wirklich einlöst. Wobei wir derzeit noch nicht wissen, wann das öffentlich-rechtliche Fernsehen von PAL auf HD umstellt, ob sich Blu-Ray und HD-DVD wirklich durchsetzen und ob die Anschaffung eines solchen Grossgerätes durch einen Hartz-4-Sonderfonds übernommen würde. [fe]

Futurezone