Die neuesten Windows-Verspätungen (Update)

BetriebssystemCloudServerSoftwareWorkspace

Microsoft gestand gestern Abend ein paar Verzögerungen ein. So werden sowohl Vista SP1 als auch Windows Server 2008 wohl erst im Frühling nächsten Jahres ankommen.

Nach einigen Verzögerungsmeldungen (wir berichteten) und Dementis muss Microsoft nun doch offiziell seine Auslieferung von Windows Vista Service Pack 1 auf das 1. Quartal 2008 umdatieren. Das Eingeständnis ist dem offiziellen Vista-Firmenblog zu entnehmen.

Gleiches gilt für die Veröffentlichung von Windows Server 2008. Es wird definitiv nichts mehr mit dem ursprünglichen Ziel Jahresende. Auch hier stehen die Zeichen nun auf nächstes Jahr – spätestens 31. März 2008 heißt es.

Begründung seitens Microsoft: Qualitäts-Aspekte. “Wir möchten lieber noch etwas Zeit in die Verbesserung des Produktes investieren. Unsere Kunden erwarten eine hohe Qualität”, merkte die zuständige Produktmanagerin Helene Love Snell im Firmenblog an. (rm)

Bild: Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen