Casio will Canon und Nikon angreifen

KomponentenWorkspaceZubehör

Der japanische Elektronikkonzern plant, sein Sortiment bei Kameras deutlich zu erweitern.

Auf der IFA in Berlin will die japanische Firma einen Prototypen einer neuen Kamera vorführen, der “von den Funktionen her mit einer Spiegelreflexkamera konkurrieren kann”, so Casio-Chef Kazuo Kashio gegenüber der Financial Times Deutschland.

Bisher ist Casio im Kamerabereich nur durch seine peiswerte Marke Exilim bekannt, möhte aber im Digitalkameramarkt deutlich zulegen. Der Hersteller will durch eine Restrukturierung der Produktion und den Einstieg in den Highnd-Markt das stagnierende Umsatzwachstum aufhalten: “Wenn wir Produkte herstellen, die andere auch fertigen können, werden wir aus dem Markt verdrängt”, sagt Kashio. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen