SAP entdeckt Indien als neuen Markt

Allgemein

Das deutsche Softwareunternehmen plant den indischen und chinesischen Markt stärker anzupacken und ist von der zentralen Rolle dieser Schlüsselmärkte überzeugt.

Bis 2010 möchte SAP-Chef Henning Kagermann das Ziel von 100.000 Neukunden in Indien erreichen. Dies gab der deutsche Softwarekonzern heute in Neu-Delhi bekannt. Innerhalb eines Jahres soll sich die Anzahl der Kunden in dem indischen Markt auf 2000 verdoppelt haben. Dies berichtet das amerikanische Forbes-Magazin.

Eine ganze Milliarde US-Dollar möchte SAP bis zum Jahre 2010 in den wachsenden Markt investieren. Seit rund zehn Jahren ist das deutsche Softwareunternehmen bereits auf dem indischen Markt tätig. Etwa 4.235 Angestellte hat die Firma auf dem Subkontinent bereits. (mr)

Logo: SAP

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen