AllOfMP3 geht wieder online

Allgemein

Nach positivem russischen Gerichtsurteil zurück aus dem Reich der Toten: “Muss.. MP3s… verkaufen!”

Eine der ausformulierten Bedingungen der USA für einen Beitritt Russlands zur WTO war die Schliessung des beliebten Musikportals AllOfMP3.com – was dann auch geschah. Allerdings ergab die folgende gerichtliche Auseinandersetzung, dass der Betrieb des preisgünstigen Downloadangebots keineswegs mit russischem Recht kollidierte. Der Besitzer wurde von jeder Schuld entlastet, das MP3-Downloaden zu Niedrigpreisen soll in Kürze fortgesetzt werden, dann allerdings unter der russischen TLD “.ru”.

Wenn es der Regierung Putin nicht gelingt, im Schnelldurchlauf eine komplett neue Urheberrechtsgesetzgebung einzuführen, dürfte der Spass weitergehen. Bereits durch die zuständige Vertwertungsgesellschaft eingesammelte Tantiemen will die westliche Musikindustrie weiterhin nicht annehmen, die Künstler gehen wieder einmal leer aus. [fe]

Ars Technica
AllOfPM3 Weblog