USA: Umsatz mit Videospielen stark gestiegen

WorkspaceZubehör

Die Videospielbranche ist einer der derzeit am stärksten expandierenden Marktzweige. Dies wird durch die neuesten Verkaufszahlen bestätigt.

Der Umsatz der Videospielbranche stieg laut dem amerikanischen Marktforschungsinstitut NPD um 37 Prozent, gegenüber dem Vorjahr. Der Gesamtumsatz lag bei 925 Millionen Dollar. Dies entspricht ungefähr 681 Millionen Euro. Der Anstieg bei Spielekonsolen beträgt prozentual gesehen 140 Prozent, bei der Software sind es lediglich 14 Prozent, so ein Bericht der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Verkaufshit bleibt in den USA nach wie vor Nintendos Wunderkind, die Wii. Etwa 425.000 Stück setzte das japanische Unternehmen letzten Monat ab. Microsofts Xbox 360 hat auch weiterhin mit relativen mauen Verkaufszahlen zu kämpfen, steigerte diese jedoch um 18 Prozent auf 170.000. Schlusslicht bleibt Sonys Playstation3 mit 159.000 verkauften Exemplaren. (mr)

Bild: Nintendo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen