Pro7 und Sat1: Angst vor Google

NetzwerkeWorkspace

Der deutsche Medienkonzern sieht sein Geschäft durch Internetkonzerne bedroht.

“Google bedrängt uns zusehends stärker. Die Internetsuchmaschine hat heute eine Macht wie Microsoft vor 20 Jahren”, äußerte Vorstandschef Guillaume de Posch in der heutigen Ausgabe des Handelsblatts seine Bedenken. Vor allem im Kampf um die Werbekunden sei die amerikanische Internetsuchmaschine ein Konkurrent für ProSiebenSat.1 Media geworden.

Da das Angebot von Google bzw. seiner Videoplattform YouTube viele Jugendliche vor den Computerbildschirm statt vor den Fernseher festhalte, habe der TV-Konzern Angst um seine Kundenbasis. Künftig wolle man gemeinsam mit den Finanzinvestoren KKR und Permira verstärkt ins Internet investieren. “Wir müssen weiter akquirieren, um am Ball zu bleiben”, lautet die Devise von Posch. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen