Das Iphone wird geknackt

Allgemein

Eine Hackergruppe hat die erste Anleitung zum Selberknacken von Apples Iphone veröffentlicht, damit es mit der üblichen SIM-Karte eines jedes Mobilfunkanbieters läuft.

Nachteil: Das ist nur was für Leute, die mit dem Lötkolben umgehen können. Erstmal muss das Gehäuse geknackt werden, die Rückseite muss ab. Dann müssen eine Leitung und eine Weiche auf der Rückseite der Platine umgelötet werden. Damit wird der Zugang frei zum Boot-Speicher, der Anweisungen an den Flash-Speicher des Geräts schickt. Und mit diesen Anweisungen lässt sich die zwangsweise Bindung an einen Mobilfunker aufheben.

Wer nicht so geschickt mit dem Lötkolben ist, könnte das Iphone leicht in einen ziemlich wertlosen Papierbeschwerer verwandeln. Und mehr als durchschnittliche Software-Kenntnisse sind ebenfalls gefragt.

Die Gruppe, die noch viel mehr über das Innere des Iphone herausgefunden hat, nennt sich Finding JTAG und verrät hier mehr darüber. Aber soll bitte keiner sagen, er sei nicht gewarnt worden.

(von Wily Ferret/bk)

Inquirer UK

Finding JTAG on the Iphone