US-Provider Comcast bremst Bit-Torrent aus

SicherheitSicherheitsmanagement

Der grösste Internetanbieter der USA versucht das beliebte Übertragungsprotokoll zu unterbrechen.

Ungeachtet des Inhalts und seiner jeweils nationalen Legalität schient US-Provider Comcast das verbreitete BitTorrent-Protokoll zu unterbrechen.

Das berichtete ursprünglich das BitTorrent blog TorrentFreak; mittlerweile gibt es mehrere Hundert Beschwerden dieser Art. Anders als die bisher bekannte Praxis, BitTorrentTraffic zu bremsen, scheint Comcast nun gezielt den Upload zu verhindern. Den Erwerb der entsprechenden Technologie hat das Unternehmen bereits bestätigt.

Der Schritt Comcasts wird allgemein als Verletzung der Netzneutralität verstanden und kann zu Behinderung legaler Geschäftsmodelle und damit zum Abwandern von Comcast-Kunden zu anderen Anbietern führen. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen