Hauchzarter schwarzer Player ohne Mintfüllung

WorkspaceZubehör

Mit einem nur 8 mm dünnen multimediafähigen MP3-Player will ein deutscher Hersteller in Berlin für Furore sorgen.

TrekStor bringt einige interessante Geräte mit auf die Internationale Funkausstellung (wir berichteten (wir berichteten). Eine weitere spannende Neuheit an Stand 101 (Halle 16) wird der “i.Beat Blaxx” sein. Das 27 Gramm leichte Unterhaltungspaket spielt Musik der Formate MP3, WAV, Ogg und WMA (DRM-9) ab.

Der schwarze Player, der auch Radioempfänger und Diktiergerät ist, verfügt über ein 1,3 Zoll TFT-Display mit 260.000 Farben und einen Equalizer. Die Version mit 2 GByte kostet knapp 120 Euro, das 4 GByte-Modell kommt auf rund 150 Euro.

Seine Daten nimmt der Blaxx via USB-Schnittstelle oder direkt per Line-In von anderen Audiogeräten wie CD-Playern auf. Sogar das integrierte Radio lässt sich als Aufnahmequelle anzapfen. Steuern lässt er sich via Touchpad mit rot leuchtenden Sensortasten. Ein Li-Polymer-Akku verspricht bis zu 15 Stunden Unterhaltung. (rm)

Bild: TrekStor

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen