Guild Wars: Schon 4 Millionen Kämpfer

Allgemein

Als klare Nummer 2 hinter World of Warcraft etabliert sich das Online-Rollenspiel “The Guild Wars”. In den zwei Jahren seit Erscheinen wurden 4 Millionen Kopien verkauft, meldet soeben Publisher NCsoft.

Das besondere Business-Modell bei Guild Wars: Der Spieler zahlt KEINE Monatsgebühren. Statt dessen löhnt er nur für das Spielpaket. Verdient wird an den Erweiterungen, von denen es schon einige gab: Factions, Nightfall und nun Eye of the North (ab 31. August). Am Horizont dämmert bereits Guild Wars 2 herauf, kündigte NCsoft an.

inq_guildwars.jpg

Durch diese ständige Erweiterungen, was neue Charaktere, Helden, Items und vor allem Stories und Kampagnen bedeutet, wird die Fantasy-Fangemeinde bei der Stange gehalten.
Wie viele von den 4 Millionen Käufern tatsächlich jeden Tag spielen, verriet der Publisher allerdings nicht – macht aber ja auch keinen großen Unterschied im Umsatz. [rm]

BusinessWire