Sharp präsentiert die Zukunft der LCDs

Allgemein

Ein Prototyp eines völlig neuen Fernsehers soll laut Sharp besser sein als alles bisher bekannte.

Er ist lediglich 20 mm dick und erreicht ein unglaubliches Kontrastverhältnis von 100.000:1. Die nächste Generation von LCD-Fernsehern muss seiner Konkurrenz in nichts nachstehen, behauptet Sharp in einer Pressemitteilung (hier das japanische Original).

Obwohl das Konkurrenzformat OLED immer mehr Anhänger gewinnt bleibt das Unternehmen aus Osaka, Japan auch weiterhin den LCD-Fernsehern treu. Langfristige Ziele sind größere Bildschirme, eine höheren Bildqualität und geringerer Stromverbrauch.

Der neue Fernseher soll laut Sharp 150 Prozent der NTSC-Farbpalette erreichen und verbraucht umgerechnet rund 85 Watt Strom (bei 50 Zoll). Bei einem Gewicht von 25 Kilo und einer Dicke von 20 bis 29 Millimeter soll er vor allem als Dekorationsgegenstand eingesetzt werden.

Wann und ob der Fernseher zu haben sein wird ist derzeit unklar. Auch der Preis ist derzeit reine Spekulation. (mr)

Bild: Sharp

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen