Handy: Das Werbemedium der Zukunft

MarketingWerbung

Das Handy ist eine potentielle Goldmine für Werbetreibende: Doch bisher wusste noch keiner von ihnen das neue Medium richtig zu nutzen.

Die bisher verwendeten rein textbasierenden Zweizeiler, welche bis dato von Werbetreibenden an Handyuser verschickt wurden, empfinden die meisten Kunden eher als SPAM und löschen diesen dem entsprechend sofort. Doch nun behaupten die Unternehmen endlich eine Lösung für dieses Problem gefunden zu haben. Dank neuester Technologien kann die Handywerbung nun wirklich kreativ sein. Werbetreibende sprechen bereits vom dritten Bildschirm (neben TV und PC). Dies berichtet der australische Sydney Morning Herald.

Der finnische Handyhersteller Nokia und Fastfoodkette McDonalds experimentieren derzeit mit neuen Formen von Handywerbung. Demnach soll die Fähigkeit der Geräte seinen derzeitigen Standort ermitteln zu können genutzt werden. So kann die neue Handywerbung seinen Nutzern zum Beispiel sagen wo das nächste McDonalds-Restaurant zu finden ist. Dies zeigt einen deutlichen Trend auf, den die Unternehmen derzeit versuchen zu realisieren: Die Werbung soll persönlicher werden. Zum Beispiel sollen Besucher in einer fremden Stadt sofort nach ihrer Auskunft mit lokalen Informationen versorgt werden, so Marktexperten. (mr)

Bild: Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen