Dreamworks und Paramount verabschieden Blu-Ray

Allgemein

Die Schlacht schien bereits gewonnen, da in den USA doppelt so viele Filme im Format Blu-Ray als in HD-DVD verkauft werden. Doch jetzt setzen zwei Hollywood-Giganten nur noch auf HD-DVD.

Paramount führt als Grund dafür bessere Qualität, günstigere Player und niedrigere Herstellungskosten an. Und wieder einmal könnte es der Preis sein, der letztlich im Kampf um die Kunden entscheidet.

Der bisherige Vorsprung von Blu-Ray ist in erster Linie auf Sonys Playstation 3 zurückzuführen. Sie stellt einen in hohen Stückzahlen verkauften Blu-Ray-Player dar, auch wenn viele ihrer Käufer davon kaum Kenntnis genommen hatten.

Das Rennen ist wieder offen.

(Nick Farrell/bk)

Inquirer UK