US-Navy zensiert Youtube-Video

NetzwerkePolitikZensur

Die amerikanische Marine hat ein Video von Googles Plattform entfernen lassen: Es verstieß angeblich gegen Geheimhaltungsvorschriften.

Die US-amerikanische Marine ist strickt, was Datenaustausch angeht: Ein Video des “Ronald Reagan” Flugzeugträger, das bei Youtube aufgetaucht ist, sorgte für Aufruhr. Darin war zum Beispiel ein tanzender Soldat in voller ABC-Montur zu sehen. Aber auch Bilder von nuklearen Anlagen und von dem Atomantrieb des Schiffes. Eben diese sind jedoch vom US-Verteidigungsministerium nicht zur öffentlichen Ansicht freigegeben, so eine Meldung von Pressetext.

Dabei ging es den Seeleuten nur darum, die frauenfreundliche Arbeitsatmosphäre an Board der Ronald Reagan einzufangen. Mit dem Lied der Countrysängerin Shania Twain im Hintergrund, “That Don’t Impress me much”, wollten die Soldaten auf die gute Kameradschaft an Board des Flugzeugträgers hinweisen.

Dies ist ein erneuter Fall, indem eine Videoplattform zum Dorn im Auge des US-Verteidigungsministeriums wird. Vor einigen Monaten lies die amerikanische Regierung die Benutzung von Social-Networking-Seiten für Soldaten sperren um eben solche Aktionen zu verhindern. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen