Skype-Probleme setzen sich fort

NetzwerkeVoIP

Der Internet-Telefonie-Dienst war auch am Tag nach den ersten Offline-Zeiten nicht ereichbar. Für einige Nutzer setzen sich die Probleme fort.

Für viele Nutzer war Skype am Freitag nicht ereichbar (wir berichteten). PC-Professionell-Mitarbeiter Christian Mießner, Skype-Nutzer der ersten Stunde, erklärt das Problem so: “Wenn du dich einloggen konntest, funktionierte es. Aber das Einloggen ist das Probem!”

Das Prohlem hält offenbar an – bei vielen Nutzern, aber nicht allen. Der Wahington Post war es einen Blog-Eintrag wert.

Skype macht noch immer einen Softwarefehler dafür verantwortlich – was genau mit der Software nicht stimmt, scheint man aber selbst nicht zu wissen; so schnell ist eben ein Software-Bug nicht gefunden. Und so gingen die Auszeiten für viele der laut Skype 220 Millionen Nutzer am Samstag und Sonntag weiter. Derzeit scheint es mal zu funktionieren – und mal nicht. Wir werden es heute abend noch mehrmals ausprobieren und dann berichten. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen