Samsung rechnet mit höheren Gewinnen im 3ten Quartal

Unternehmen

Steigender Bedarf an NAND- und DRAM-Speicher beschert dem koreanischen Unternehmen einen höheren Profit.

Der Speicher-Umsatz im dritten Quartal dieses Jahres soll doppelt, wenn nicht dreifach so hoch sein wie der im Vorjahr. Samsung hat also allen Grund zur Freude: “Der Marktbedarf für Speicherchips ist sehr groß. Wir fahren damit fort unsere Preise für sowohl DRAM als auch NAND Chips zu erhöhen”. Auf einzelne Fälle von Preiserhöhungen wollte das Unternehmen jedoch nicht eingehen. Laut einer Meldung des SMH hat Samsung im zweiten Quartal einen Ertrag von rund 350 Millionen US-Dollar eingefahren.

NAND Flashspeicher wird vor allem in MP3-Playern, Handys und Digital-Kameras verwendet, während DRAM in PCs zum Einsatz kommt. Vor allem der Flashspeicher trägt zu Samsungs steigenden Profit bei: “Wir nehmen einen signifikant höheren Bedarf an NAND-Chips in neuen Applikationen wie High-End-Handsets und portablen Multimediaplayern wahr”.

Samsungs Aktienwert nahm nach der Bekanntgabe dieser Meldung um 3.2 Prozent zu. (mr)

Logo: Samsung

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen