Google beteiligt sich an chinesischer Social-Networking-Seite

Netzwerke

Der Suchmaschinen-Gigant hat offiziell einen Teil von Tianya.cn übernommen und plant einen massiven Einstieg in den chinesischen Markt.

Bereits seit längerer Zeit kursieren Gerüchte um eine mögliche Übernahme von Tianya.cn durch den Suchmaschinenriesen. Ein offizieller Google-Sprecher hat die Übernahme nun heute offiziell bestätigt, verweigerte jedoch nähere Details nennen zu wollen. In zahlreichen Medienberichten ist von teils äußerst unterschiedlichen Beteiligungen die Rede. Dabei reicht die Prozentspanne von unter 10 bis hin zu 60 Prozent, so eine Meldung von Yahoo News.

Laut Marktexperten versucht der Suchmaschinengigant mit der Übernahme der beliebten chinesischen Social-Networking-Seite, seinen Rückstand zum chinesischen Suchmaschinen-Marktführer Baidu zu verringern.

China ist der weltweit zweigrößte Internetmarkt der Welt. Mit 162 Millionen Web-Usern rangiert die Volksrepublik so auf Platz zwei. Nur in den USA gibt es mehr Internetanhänger. (mr)

Logo: Google

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen