Deutschland: Nintendo Wii hängt Xbox 360 ab

KomponentenSoftwareWorkspace

Im Kampf um die Vorherrschaft auf dem Konsolenmarkt liegt Nintendo nun auch hierzulande vorne.

Mit dem jüngsten Monatswechsel und damit lediglich neun Monate nach Europastart hat der japanische Hersteller exakt 291.000 Einheiten der Wii in Deutschland absetzen können – erstmals mehr als Microsofts Xbox 360 (281.000). Diese Zahl ermittelte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK).

Wie die ?uro am Sonntag berichtet, sieht der Wii-Erfolg auf Monatsbasis noch krasser aus. So ging die Nintendo-Konsole allein in den vorigen vier Wochen gut 26.000 Mal über den Tresen. Dauerkonkurrent Sony hängt dagegen hoffnungslos hinterher. Von der teuren PS3 konnten im Juni lediglich 8.000 Stück verkauft werden.

Bei der Xbox 360 sieht es noch mehr nach Sommerloch aus. Hier seien es nur noch 5.000 im Juli gewesen. Die auch für Europa geplante Preissenkung (wahrscheinlich 50 Euro) scheint klar überfällig zu sein. Dieser Schritt werde vermutlich von Microsoft auf der bevorstehenden Messe Games Convention angekündigt, die am Mittwoch in Leipzig beginnt. (rm)

Bild: Nintendo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen