Fünf Jahre Gefängnis für Simpsons Raubkopierer?

PolitikRecht

Eine internationale Ermittlertruppe machte den Raubkopierer, der für die erste bekannte Simpsons Kopie verantwortlich ist, ausfindig und möchte diesen nun hinter Gittern sehen.

Simpsons der Film, ist erst seit einigen Wochen im Kino. Doch bereits vor dem offiziellen Release kursierte er bereits im Internet. Dafür verantwortlich ist allem Anschein nach ein 21 Jähriger Mann aus Sydney, Australien. Eine internationale Ermittlereinheit bestehend aus Abgesandten des Filmstudios Fox, der australischen Polizei und der australischen Behörde zum Schutz vor Copyright Diebstahl (Australian Federation Against Copyright Theft kurz AFACT). Laut einer Meldung des Sydney Morning Herald handelt es sich bei der raubkopierten Filmversion um die erste bekannte Kopie aufgenommen mit einem Handy.

Innerhalb von 72 Stunden verbreitete sich dieses Video im Internet und wurde in dieser Zeit bereits 110.000 heruntergeladen. In zahlreichen P2P-Systemen und auf illegalen Downloadseiten war das Video zu haben. Höchstwahrscheinlich wurde der Film von einigen Raubkopierern auch heruntergeladen, auf DVD gebrannt und weiterverkauft.

Dem 21 Jährigen Mann droht nun eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren. (mr)

Bild: Fox

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen