Spammer entdecken neue Verbreitungsmethoden

SicherheitVirus

Nachdem es bereits danach aussah, als würden die Hersteller von Antispamfiltern endlich die Oberhand gewinnen, schlagen die Spammer zurück.

PDF E-Mails: Eine Spammethode, die im May dieses Jahres praktisch noch nicht existent war trägt nun zu ganzen 8 Prozent des weltweiten elektronischen Werbemülls bei. Nach einigen positiven Meldungen über eine Reduktion des Spams mehren sich nun immer mehr anders lautende Berichte, so Yahoo News.

Dieser neue Trend zeigt die Findigkeit der Spamversender: Sobald Security-Firmen mit neuen Lösungen aufwarten haben diese schon eine neue Methode entdeckt um ihren Werbemüll auch weiterhin zu verbreiten. Es ist ein Katz und Maus spiel, meinen Sicherheitsexperten. Hauptziel der Spammer ist nach wie vor den PC ihres Opfers zu einem Teil ihres Botnet zu machen um so von diesem aus ihre Werbebotschaften zu verschicken. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen