Google schießt freigiebiges Blog ab

Allgemein

Das Blog Facebook Secrets veröffentlichte den Source Code der Facebook-Site. Ihre letzte große Tat, denn dann traf sie der göttliche Google-Hammer.

Wo bis vor kurzem noch hinter die Kulissen von Facebook geblickt wurde, belästigt die Besucher nun banale Werbung. Google ist in der einmaligen Lage, den Daumen auf  Blogspot.com zu haben – und zog auf Wunsch von Facebook kurzerhand den Stecker. Dass die Blogger den Code nicht selbst erhackt haben, interessierte wohl kaum. Facebook selbst hatte für den unkontrollierten Datenaustritt gesorgt und die Secrets-Jungs sammelten den Code einfach online ein. Mit dem Argument, der ist jetzt eh Public Domain, posteten sie ihn in ihrem Blog. Facebook sah dadurch diverse Gesetze verletzt (ohne konkreter zu werden) und verständigte nicht etwa Anwälte und Behörden, sondern die Google-Jungs. Jene legten schlicht den Schalter um. So schnell kanns gehen. [Andrew Thomas/rm]

Tech Crunch


Inquirer UK