iTunes: Noch ohne Beatles, aber mit John Lennon

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Die ersten Songs des Beatles-Sängers sind nun online zu haben. Wann das lang erwartete Beatles-Material folgt, ist noch ungewiss.

Nach dem Ende des Rechtstreits mit der Plattenfirma der Beatles war es nur noch eine Frage der Zeit, bis Apple die ersten Songs der Fab Four im iTunes Store verkaufen würde. Den Anfang macht nun John Lennon: 16 Songs des Sängers sind jetzt erstmals online zu haben, für jeweils 1,29 Dollar als DRM-freie AAC-Datei mit 256 kbps.

Wann Songs der Beatles folgen, teilte Apple nicht mit. Hier muss man möglicherweise noch einen besseren Deal aushandeln. (dd)

((Bild: johnlennon.com))

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen