Jugendliche rechtfertigen illegale Downloads

WorkspaceZubehör

Eine Studie unter europäischen Jugendlichen brachte erstaunliche Dinge an den Tag: Die meisten sich über die Gefahren von illegalen Downloads sehr wohl bewusst.

Die mit illegalen Downloads verbundenen Risiken sind europäischen Jugendlichen mehr als bewusst, so eine Studie der Europäischen Kommission. Der häufigste Grund dafür, warum sich die Jugendlichen dennoch nicht von ihrer Mentalität abbringen lassen ist nach wie vor die Einstellung: “Jeder tut es”. Solange nicht dagegen vorgegangen wird, wird die europäische Jugend sich nicht davon abbringen lassen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Als weitere Gründe werden angegeben: Der Download dient hat einen privaten und persönlichen Zweck, die Webseite entschädigt bestimmt den Künstler, Zweifel an der Glaubwürdigkeit des Interpreten und nicht zu letzt: Die CDs und DVDs sind einfach zu teuer. Auch zeigte die Studie, die in 27 EU-Ländern durchgeführt wurde: Die Jugendlichen haben mehr Angst davor sich einen Virus einzufangen als für ihre illegalen Machenschaften bestraft zu werden eine negative Tendenz. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen