Intel präsentiert neue Server-Chips

Allgemein

Intel, der Marktführer im Bereich Mikrochips, hat neue Vierkernchips für Unternehmensserver vorgestellt.

Gleich zwei neue Prozessoren der Xeon-Familie möchte Intel demnächst auf den Markt bringen. Der weltgrößte Chiphersteller möchte damit seinem, weitaus kleineren, Rivalen AMD noch weiter den Boden unter den Füßen weg graben. AMD plant seinerseits einen Vierkernserverchip mit dem Namen Barcelona auf den Markt zu bringen. Dieser soll allerdings erst am zehnten September zu haben sein. Bis dahin möchte Intel sich ein großes Stück des Marktes wieder an sich reisen, nachdem AMD, Intel in diesem Bereich immer mehr unter Druck setzte. Dies berichtet der Brancheninsider Tech.co.uk.

Der neue Xeon-Prozessor wird in zwei Versionen zu haben sein. Einer 3Ghz-Version die nun mehr als 300Mhz mehr Leistung besitzt pro Kern und einer 2Ghz Sparversion. Die 2Ghz Fassung unterscheidet sich von ihrem großen Bruder vor allem durch den geringen Stromverbrauch. Lediglich 50 Watt benötigt der Prozessor und ist damit weitaus sparsamer als bisherige Modele. Dell, Hewlett-Packard, IBM und 45 andere Hersteller haben bereits zugesichert die neue Prozessoren verbauen zu wollen. (mr)

Logo: Intel

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen