Hynix entwickelte Mini-DRAM

Data & StorageStorage

Das angeblich kleinste 1-Gigabit-Modul der Industrie hat der Halbleiterhersteller in 65nm-Technik realisiert.

Hynix Semiconductor möchte seinen neuen Mini-DRAM in Handys, Digitalkameras, Videokameras, PDAs und mobile GPS-Empfänger einbauen.

Dank der geringen Baugröße, der ordentlichen Kapazität, einem guten Datendurchsatz (bei 200 MHz bis zu 1,6 GByte/s, 32-bit I/O) und einem angeblich sehr geringem Stromverbrauch glauben die Hynix-Ingenieure an einen Verkaufsschlager. Die Massenproduktion der 1-Chip-Lösung soll mit Jahreswechsel beginnen. (rm)

Bild: Hynix

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen