Dailymotion wird immer beliebter

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Europas größter Youtube-Rivale gewinnt einen immer größeren Nutzerkreis: Die französische Videoplattform blickt positiv in die Zukunft.

Dailymotion gab an seine Aktivitäten ausweiten zu wollen. Vor allem der deutschsprachige Raum darf sich über eine intensivere Widmung freuen, dies gab Werner Brell, General Manger von Dailymotion, im Gespräch mit Pressetext bekannt.

Hauptaugenmerk bleibt auch weiterhin die gute Qualität. Der Video-Codec On2 hat laut Marktexperten eine deutlich bessere Qualität als Youtubes Variante. Besonderen Wert legt Dailymotion auch auf Kopierschutz. “Wir können uns einfach keine Klage leisten”, begründet Brell. So hat die Videoplattform im Vergleich zu Youtube bereits ausgeklügelte Copyrightmaßnahmen eingeleitet.

Auch auf Lokalität wird bei der französischen Lösung großer Wert gelegt: “Natürlich erfinden wir das Rad nicht neu. Unser Ansatz war im Gegensatz zu den anderen Anbietern aber von Anfang an, auf relevante lokale Märkte zu setzen. Creative Agents vor Ort sorgen dafür, dass die lokalisierten Versionen dem jeweiligen Markt angepasst werden”, so Brell weiterhin. (mr)

Logo: Dailymotion

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen