Universal beginnt DRM-freien Musik-Download

Netzwerke

Aktuelle Pophits in kompatibler MP3-Version vom grössten globalen Musikkonzern.

Universal Music Chairman und CEO Doug Morris kündigte den Verkauf von kopierblockerfreien MP3-Downloads über eine Vielzahl von Onlinemusikshops an. Dies wäre ein Experiment unter vielen und werde wertvolle Erkenntnisse zu Verkäufen, Preisgestaltung und Piraterie bringen.

Unter den Vertriebspartnern sind Amazon, Google, Wal-Mart, Best Buy, RealNetworks Rhapsody, Transworld, PassAlong Networks und Puretracks, nicht aber Apples iTunes Music Store. Im DRM-freien Programm werden Künstler wie Sting, 50 Cent und Stevie Wonder zu finden sein. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen