Studie: Gamer wollen nur spielen, keine Filme ansehen

Allgemein

Warum nicht einfach den Kunden fragen? Nur 40 Prozent der US-Videogamer wissen, das ihre PS3 Blu-Ray hat. 

Die Videospielkonsole als Multimediazentrale für das Wohnzimmer von morgen? Womöglich wird bei den Jetsons zu Hause eine Nintendo, Sony, oder Microsoft Spielmaschine neben dem TV stehen. Aber nur zum spielen.

Eine Umfrage der NPD Group unter 6.260 US-Spielkonsolennutzern zwischen 6 und 44 Jahren zeigte etwa, dass nur 40 Prozent der PS3-Besitzer überhaupt wissen, dass ihr Freizeitgerät ein Blu-Ray-Laufwerk besitzt. Immerhin wusste die Hälfte dieser Gruppe, dass damit hochauflösende Bilder wiedergegeben werden können. Was unter Xbox 360 Nutzern nur 30 Prozent wussten. Mit der Spielkonsole online gehen? Das wollten vor allem Besitzer der kleinen Nintendo DS.

Womöglich betrachten spätere Generationen das Streben nach digitaler Konvergenz im 21sten Jahrhundert als Sackgasse der geistigen Entwicklung. Aber das lässt sich heute noch nicht abschätzen. [fe]

Ars Technica