Microsoft: Neues Servicepack für Windows XP

BetriebssystemWorkspace

Der Softwareriese hat mit einem Mangel an Produktkeys zu kämpfen: Aus diesem Grund will Microsoft ein Servicepack veröffentlichen, das dieses Problem behebt.

Im September dieses Jahres plant der Softwarekrösus ein neues Servicepack für Windows XP zu präsentieren. Dieses enthält weder Sicherheitsfixes, noch irgendwelche anderen Verbesserungen. Einziger Unterschied ist die Verwaltung der Product Keys. Das Service Pack 2c soll ausschließlich in der Systembuilderversion zur Verfügung stehen und wird an Hersteller von Computern ausgeliefert, so ein Blogbeitrag von Microsofts Technet.

Das Servicepack soll Microsofts Mangel an XP-Keys beheben. Um dieses jedoch nutzen zu können müssen Systemhersteller das Update aufspielen. Ansonsten können User nicht die neuen Schlüssel eingeben. Einer der gründe für dieses Update soll laut Experten die mangelnde Akzeptanz von Windows Vista sein. (mr)

Logo: Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen