Analysten: Zweifel an Apples Marktanteilen

Allgemein

Die Daten zweier großer Marktforschungsfirmen lassen daran zweifeln, dass Apple jüngst bei den Abverkäufen 21 Prozent erreicht haben soll.

Die so überraschend positive Zahl spuckte gerade der Industrieverband “1394 Trade Association” aus, die Apple im Konsumentenmarkt ein Fünftel Anteil zusprach. Ein Sprecher bekräftigte gestern diese Aussage und bezog sich auf einen CNBC-Report, der in diesem Marktsegment im Einzelhandel (also nicht Gesamtmarkt) HP 37 Prozent, Apple 21 Prozent und Dell 11 Prozent zusprach. Dieser Report lässt sich aber auf der Website des Senders nicht aufspüren.
Marktanalyst Doug Bell von IDC widerspricht diesen Zahlen und sieht für den (gesamten) Konsumermarkt im ersten Quartal 2007 für Apple lediglich 7,6 Prozent. Das zweite Quartal sei noch nicht ausgewertet, aber einen solchen Sprung könne er sich nicht vorstellen.
Auch die Marktforscher bei Gartner haben ihre Zweifel an der Darstellung. Man habe die Zahlen für das abgelaufene Quartal auch noch nicht vorliegen, aber Apple werde wohl kaum in den Top-5 rangieren, hieß es bei Gartner. [Shaun Nichols/rm]

VNUnet