Wal-Mart nutzt Facebook als Werbeplattform

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

Die amerikanische Supermarktkette hat eine neue Zielgruppe entdeckt: Facebook-User.

Die US-Handelskette hat einen neuen Service mit dem Namen “Roommate Style Match” gestartet und möchte damit vor allem Studenten ansprechen. Diese gehören nach wie vor zur der größten Usergruppe bei Facebook. Die Webseite war früher eine streng limitierte Plattform, auf die nur Studenten Zugriff hatten. Facebook-User, die diesen Neuen Service nutzen, können sich dort einem kleinen Quiz unterziehen und erkennen damit welche Art von Dekorationsstil sie bevorzugen. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Dazu passend liefert der Wal-Mart-Service die Produkte. Die amerikanische Handelskette möchte damit vor allem von den “back-to-school” Umsätzen profitieren. Dabei handelt es sich um Produkte, die Schüler und Studenten vor Beginn des nächsten Semesters kaufen. In dem Wal-Mart-Angebot sind zudem Links zur Kaufhauseigenen “earth-friendly” Webseite zu finden. Dabei handelt es sich um umweltschonende Produkte. Aber auch Soundcheck, Wal-Marts Online-Musicshop ist in der Linkliste enthalten.

Ein weiteres Beispiel für das enorme Werbepotential, das in Web 2.0 steckt. (mr)

Logo: Facebook

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen