Microsoft-Patches beheben zahlreiche Bugs unter Vista

BetriebssystemSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Einige grundlegende Fehler von Windows Vista behebt Microsoft mit zwei Updates. Die werden bislang jedoch nicht automatisch aufgespielt.

Mehr Leistung beim Datei-Handling und Probleme mit den Canon-Digitalkameras EOS 1D und 1DS und diversen Grafiktreibern versprechen die beiden Patches.

Für Anwender, die beim Kopieren großer oder vieler Dateien unter Vista bislang extrem lange warten mussten, ist das erste Update gedacht. Im Artikel der Knowlege-Base-Nummer 938979 spricht Microsoft von höherer “Kompatibilität und Zuverlässigkeit.

Auch Nutzer der Canon-Kameratypen EOS 1D und 1DS dürften sich für das Update interessieren: Vista kam bislang teils mit Digitalkamera-Rohdaten, die von den Digicams übertragen wurden, nicht klar.

Das zweite Update ist laut Microsoft ein “Zuverlässigkeitsupdate”. Es beseitigt diverse Fehler mit Grafiktreibern, die das Betriebssystem unter Umständen zum Absturz brachten. Es wird im Knowledge-Base-Artikel KB938194 beschrieben.

Allerdings sind beide Patches bislang nur per Hand herunterzuladen und zu installieren. Höchstwahrscheinlich werden die Aktualisierungen erst ab dem nächsten Patch-Day automatisch auf Vista-Systeme aufgespielt. (tkr/mk)

( – pcpro.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen