Platzsparend: Maus mit integriertem Num-Pad

WorkspaceZubehör

Wer mit einer Tastatur ohne Ziffernblock oder mit einem Notebook arbeitet, kann mit seine Arbeitsumgebung mit der Ezkey-Maus um ein Num-Pad erweitern.

Das Zeigegerät mit der Bezeichnung KM-1411 verfügt über eine transparente Klappe, unter der sich ein Num-Pad verbirgt. Es basiert auf optischer Abtastung und arbeitet mit einer Auflösung von 1000 dpi. Damit dürfte sie zwar Gamern nicht genügen, denn aktuelle Laser-gestützte Mäuse tasten mit rund 3000 dpi und höher ab. Für Office-Anwender, die auf dem Notebook oder PC-Keyboard einen Ziffernblock ermissen, könnte die KM-1441 jedoch eine pfiffige Lösung sein.

Per USB wird das Gerät angesteckt, allerdings ist die Installation eines Treibers nötig, damit das Num-Pad auch funktioniert. Bislang ist leider nicht bekannt, wieviel Ezkey für die Maus verlangt und ob sie auch in Deutschland auf den Markt kommt. (tkr/mr)

Bild: Ezkey

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen