Nvidia-Grafikkarten für PCI Express 2 ab Oktober?

Allgemein

Sie sollen rechtzeitig da sein für die kommende Welle von Mainboards, die den schnellen neuen Standard unterstützen. Wie aus der Gerüchteküche Taiwans zu vernehmen ist.

Im vierten Quartal soll es los gehen mit den Karten der 8×00-Serie, die in neuen Varianten die Schnittstelle PCI Express 2.0 unterstützen sollen. Neue Mainboards von Intel und Nvidia werden dieses Standard unterstützen. Intels P35-Chipset ist bereits kompatibel, RD790 wird es auf der roten Seite unterstützen. Und bei Nvidia laufen intern bereits Boards, wie wir hören.

PCI Express 2.0 verdoppelt den Signaldurchsatz von 2,5 GT/s auf 5 GT/s (Giga Transfers pro Sekunde). Von der Geforce 9800 ist mit weitgehender Sicherheit eine Version für PCI-E 2 zu erwarten, aber zugleich eine PCI-E-Variante für die Rückwärtskompatibilität.

Auch der neue Standard wird nicht von heute auf morgen die Welt der Steckplätze übernehmen. Schließlich kommen noch immer neue Grafikkarten auf den Markt für AGP – das es angeblich schon lange nicht mehr gibt.

(von Wily Ferret/bk)

Inquirer UK

OCWorkbench

PCI Express – die Spezifikationen 2.0