Marktforscher: PC-Boom in Europa

MobileNotebookPCWorkspace

Der PC-Markt legte in Europa im zweiten Quartal überraschend stark zu: um 9,3 Prozent ging es auf 11,2 Millionen Systeme hoch.

Laut der frischen Zahlen von Gartner wurde das Wachstum wieder von den mobilen Rechnern und von Consumer-Systemen getragen. Im Vergleich zum vorigen Jahr legte Hersteller Acer am kräftigsten zu.

Dell bleibt bei den ausgelieferten Stückzahlen die Nummer 1, dicht gefolgt von Hewlett-Packard, Acer und Toshiba. Die Steigerungsrate führt Gartner-Analyst Ranjit Atwal auf den aggressiven Preiskrieg zurück, der in wesentlichen Absatzmärkten für steigende Nachfrage gesorgt habe. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen