id Software kündigt Meilenstein des 3D-Gaming an

WorkspaceZubehör

Der Entwickler von Doom und Quake bringt Rage als Multiplattformtitel.

Ohne grafisch anspruchsvolle 3D-Spiele wäre die Entwicklung von Prozessoren und Grafikkarten für PCs sicherlich anders verlaufen. Deshalb hören die Hardware-Hersteller immer genau hin, wenn eines der führenden Studios einen neuen Titel ankündigt.

So geschehen am vergangenen Freitag, als id Chief Executive Todd Hollenshead der Fachpresse den kommenden Titel “Rage” vorstellte. In der Heimat von Doom und Quake setzt man allerdings nicht auf Microsofts Direct X 10, sondern auf die offene Grafikschnittstelle OpenGL. So ist es möglich, das Bildschirmabenteuer gleichzeitig für Windows, Mac OS X, Playstation 3 und Xbox 360 zu veröffentlichen. Ein Veröffentlichungstermin wurde nicht genannt.

Spielefeindliche Politiker dürften es mit Rage besonders schwer haben, kämpft der Spieler dort doch mit allen Mitteln gegen ein totalitäres Regime. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen