Baukastensystem für Online-Unterhaltung

Netzwerke

Ehemalige Netscape-Mitarbeiter haben einen kostenlosen Baukasten für MMOs, 3D-Onlinewelten und Kommunikationsorte der nächsten Generation präsentiert.

Die US-Firma Multiverse, gegründet vor drei Jahren und bestehend aus ehemaligen Mitarbeitern von Netscape, stellte nun offiziell ihren MMO-Baukasten vor. Damit können sich Entwickler von virtuellen Welten und 3D-Onlinekommunikation auf den Inhalt konzentrieren, statt sich mit der Programmierung der immer selben Routinen abplagen zu müssen. Die Nutzung der Softwareplattform ist kostenlos, sobald Umsätze erwirtschaftet werden, erhält Multiverse einen vertretbaren Anteil von zehn Prozent.

Die Multiverse-Plattform könnte eine ähnliche Revolution der Online-Kommunikation auslösen wie damals der Netscape Navigator Browser. [fe]

Mehr zu Hintergrund und Bedeutung der Multiverse-Plattform in unserem Bootsektor.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen