Analyst: Facebook ist ein Kronjuwel

Allgemein

Social Networking als tragende Säule des Web 2.0 im Allgemeinen und Facebook als geldbringendes Juwel im Besonderen bringen einen namhaften Wall-Street-Analysten zum Träumen. Ein milliardenschwerer Traum.

Schon bald erreiche der Wert von Facebook 5 bis 6 Milliarden Dollar, behauptet Robert Peck von Bear Stearns – und könnte damit zum Problemlöser für einen künftigen Käufer werden. Wie kommt Peck auf diese schwindelerregenden Zahlen? Er glaubt, dass die Umsatzzahlen sich von 140 Millionen in diesem Jahr auf 358 Millionen im nächsten Jahr und immer so weiter auf stolze 6 Milliarden Dollar im Jahr 2016 steigern werde. Bis dahin sei dann auch mit 2,3 Milliarden Dollar Bruttogewinn im Jahr zu rechnen. Daraus ergebe sich dann der stolze Firmenwert – und warum sich Yahoo voriges Jahr mit einer Kaufofferte über 1 Milliarde Dollar beim Facebook-Gründer Mark Zuckerberg einen Korb holte. Und weshalb sich die Nummer 2 im Markt (52 Millionen Besucher im Juni, MySpace: 114 Millionen) herausnimmt, öffentlich wenigstens 2 Milliarden als Kaufpreis zu fordern. Nun rechnet Peck mit einer verbesserten Offerte seitens Yahoo. [Matt Chapman/rm]

VNUnet