Google in Schwarz: Angeblich umweltschonender

Allgemein

Eine australische Firma hat eine Google-Seite gestartet – in Schwarz. Angeblich sollen dadurch unnötige Energiekosten vermieden werden.

Die australische Website Blackle.com verspricht, durch einen schwarzen Website-Hintergrund Energie zu sparen. Zahlreiche Internet-Nutzer sprangen darauf an und durften sich freuen, aktiv zur Rettung der Welt beizutragen. Laut Experten ist es jedoch völlig egal, ob ein schwarzes oder weißes Google benutzt wird, so eine Meldung des SMH. Blackle.com sei nur unwesentlich oder überhaupt nicht energiesparender als das normale Google. Somit dient die Website einzig und allein der Bereicherung des Gründers Toby Heap.

Die Nutzerzahlen scheint diese Erkenntnis nicht zu mindern, eher im Gegenteil: die Zugriffe haben in den letzten zwei Monaten explosionsartig zugenommen. (mr)

Bild: Blackle

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen