Erstes Software-Update fürs iPhone

MacMobileSicherheitSmartphoneWorkspace

Apple hat zahlreiche Schwachstellen in Mac OS gefixt und auch ein Update für sein Handy veröffentlicht.

Während die Updates für die verschiedenen Mac-OS-Versionen im Support-Bereich der Apple-Website heruntergeladen werden können, wird das Software-Update für das iPhone automatisch ausgeliefert und bei der nächsten Synchronisation auf das Gerät übertragen. Mit dem Update behebt Apple einige Fehler in Safari, insbesondere der Rendering-Engine Webkit. CNet zufolge soll es sich um Lecks handeln, die Apple in der Desktop-Variante seines Browsers Ende Juni geschlossen hatte. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen